Damit niemand beim Sterben alleine ist

© Birgit Trinkle - HT

Schwerstkranken und Sterbenden beizustehen, sie in diesen Extremsituationen nicht allein zu lassen, sondern zu begleiten, auch Angehörige zu entlasten, ist sicher keine leichte Aufgabe.
Corona erschwert die Arbeit des Hospizvereins Blaufeldne und anderen Hospizdienste...

Mehr dazu zum Herunterladen (1.046 kB)
Hohenloher Tagblatt vom 18. April 2020
Ein Bericht von Birgit Trinkle