Tierisches rund um die Kirche

Fünf Gebäude und ansehnliche Aussenanlagen bieten immer wieder Gelegenheit zur Begegnung mit Tieren, die bei uns wohnen oder zu Gast sind. Anbei ein kleiner Bilderbogen. 

 

 

Dohlen auf dem Kirchturm

Es war das Verdienst von Wolfgang Hiller und Wilhelm Köhnlein, dass im Kirchturm 4 Nistkästen eingerichtet wurden. Eigentlich waren Turmfalken die ersehnten Gäste - doch meistens sind es Dohlen, die sich auf dem Turm breit machen. Auch dieses Jahr 2020 wieder. Im folgenden in kleiner Blick in die Nistkästen vom Dienstag, den 12. Mai 2020.  

 

 

Turmfalke 2019

Im Jahr 2019 waren Turmfalken in einem der 4 Nistkästen zu Gast. Dabei gelang folgender Schnappschuss.

 

 

Schleiereulen

2009 war einer der Nistkästen mit Schleiereulen belegt. Aus diesem seltenen Anlaß kam sogar das SWR-3-Fernsehen und brachte einen kurzen Clip in der Landesschau.

 

 

Schwammspinner

Diese Schmetterlinge an der Kirchentüre, die im Juli 2019 gesichtet wurden, sind Nachtfalter. Es handelt sich um Weibchen der Schwammspinner aus der Familie der Faulspinner, die hier ihre Gelege hüten.

 

 

Windenschwärmer

Bei diesem schönen Schmetterling, der im September 2019 in den Pfarrgarten gefolgen kam, handelt es sich um einen Windenschwärmer.