Konzertgottesdienst mit dem Offenen Singen

Seit 2016 gibt es in Rot am See das Offene Singen. Das Besondere daran ist: Hier kann jeder kommen wie er oder sie Zeit hat. Es ist tatsächlich offen. „Eigentlich hatten wir gar nicht an einen Auftritt gedacht“, so Pfr. Matthias Hammer, „Aber irgendwann ist unter den Sängerinnen und Sängern der Wunsch entstanden, auch andere an den gemeinsam erlernten Stücken teilhaben zu lassen.“ Die Idee des Konzertgottesdienstes war geboren.
Und dieses Jahr wird der Gottesdienst zum zweiten Mal aufgelegt, am 24.03.2019 um 17.30 Uhr in der Martinskirche in Rot am See.

Der Chor, begleitet von Tim Maier am Piano und dirigiert von Pfr. Matthias Hammer, wird Lieder vom Glauben singen, die zum Mitsingen, Nachdenken und Zuhören einladen. „Wir hoffen, dass der Funke überspringt und die Zuhörer etwas von der Begeisterung mitbekommen, die wir im Chor haben, denn Singen, das ist Sprache für die Seele.“