Das Umweltprogramm wird umgesetzt

Seit der Zertifizierung war das Team des Grünen Gockels an verschiedenen Stellen in der Gemeinde aktiv und hat zusammen mit dem Pfarramt begonnen, Punkte aus unserem Umweltprogramm umzusetzen.

 

  • Seit Anfang des vergangenen Winters werden im Langenburger Gemeindehaus alle Heizkörper zentral über eine neue programmierbare Funkthermostatanlage gesteuert. Die Gruppen kommen bereits in einen vorgeheizten Raum und während der Leerzeiten wird die Temperatur auf exakt 16°C eingestellt. Vergessene Heizkörper gibt es nicht mehr. Diese Maßnahme wurde vom Umweltpfarramt in Stuttgart mit 700 € gefördert.
    Außerdem wurde der alte Elektroboiler für die Küche außer Betrieb genommen und die Warmwasserversorgung repariert.

  • In der Unterregenbacher St. Veit Kirche wurde die Raumtemperatur von 10°C auf  6°C herabgesetzt, nachdem ein Orgelfachmann zugestimmt hatte. Dies führt zu einer deutlichen Einsparung an Heizkosten.

  • Der Heizkessel im Pfarrhaus Unterregenbach wurde mit einer Energiesparpumpe ausgerüstet, die deutlich Strom spart. Diese Maßnahme wurde von der BAFA gefördert.

  • Die Stadtkirche in Langenburg ist inzwischen komplett mit Bankpolstern ausgerüstet.