Aktuelles

Kaffeenachmittag am 17. November 2019

Für unseren Kaffeenachmittag bitten wir herzlich um Kuchenspenden. Wer gerne etwas backen möchte, darf sich bei Helga Zobel, Tel. 2563, melden.
Der Kaffeenachmittag wird von den Eltern der Krabbelgruppe organisiert.


Orangenaktion des Ev. Jugendwerks

Auch dieses Jahr gibt es wieder am Samstag vor dem 1. Advent die Orangenaktion.

Wir machen es wie im vergangenen Jahr und bitten Sie freundlich vorab um Bestellungen von einer oder ½ Kiste Orangen. Bestellzettel legen wir in der Kirche und im Gemeindehaus aus, Sie können sich aber auch telefonisch im Pfarramt, Tel. 2246 melden. Anmeldeschluss ist der 19.11.2018 um 11 Uhr.

Eine Karton enthält ca. 30-40 Orangen und kostet 28 €, eine halbe 14 €.

Der Erlös kommt dem landwirtschaftlichen Ausbildungszentrum Ikposogye in Nigeria zugute.


Adventskranzbinden

Wir treffen uns wieder zum gemeinsamen Adventskranzbinden! Alle Interessierten sind am Donnerstag, 28.11.2018 um 19.30 Uhr ins Gemeindehaus in Hengstfeld eingeladen. Lassen Sie uns auch in diesem Jahr einen netten Abend genießen. Jeder kann sich seinen Kranz selbst binden und gestalten. Material sowie Zweige (wenn vorhanden) sollten mitgebracht werden. Alle Zweige dürfen natürlich auch gerne untereinander getauscht werden.


Kirchenwahl am 01.12.2019 – Wahlvorschlag

Kirchenwahl 2019

Dieses Jahr werden allen Wahlberechtigten zur Kirchenwahl die Briefwahlunterlagen ohne speziellen Antrag zugesandt. Die Wahlunterlagen werden in den nächsten Tagen zusammen mit dem Gemeindebrief und dem allgemeinen Gemeindebeitrag verteilt. Die Gemeindeglieder können selbst entscheiden, ob sie per Briefwahl oder persönlich im Wahllokal abstimmen möchten. Sie können den Wahlbrief mit den Stimmzetteln in den Briefkasten im Pfarramt einwerfen oder per Post verschicken.

 

Folgende Bewerberinnen und Bewerber wurden zur Wahl des Kirchengemeinderats vorgeschlagen: Svenja Hörner, Karl-Heinz Hofmann, Jens Kaube, Erich Keberer, Martin Rollmann, Johannes Schüttler, Klaus Seibold, Ute Strauß, Gerhard Tripps und Sonja Wacker