Erntebittgottesdienst 2019

Keiner lebt für sich allein (Römer 17, 7a)

Dieser Vers aus dem Brief des Apostel Paulus an die Römer stand im Vordergrund des Erntebittgottesdienstes 2019. Dieser kurze Versteil beinhaltet die Verantwortung eines jeden für sich selbst, für sein persönliches Umfeld, für die Natur und für die Umwelt. 

Der Gottesdienst, gestaltet von Herrn Pfarrer Heck, dem Posaunenchor und dem Kirchengemeinderat Herrentierbach (Sprechmotette), fand bei herrlichem Sommerwetter im Pfarrgarten Herrentierbach statt.

Im Anschluss an die Predigt gab es Informationen der beiden Laienvorsitzenden der Kirchengemeinden Billingsbach und Herrentierbach. Herr Thomas Goll informierte über den aktuellen Stand der Umsetzung des Pfarrplans, über die Zusammenführung der Gemeinden Ettenhausen, Riedbach, Herrentierbach und Billingsbach. Herr Günther Ehrmann informierte über die bevorstehenden Kirchenwahlen. Es werden Kandidaten für beide Kirchengemeinden gesucht. 

Das Abendmahl mit Brot und Traubensaft schloss den Gottesdienst, der um den Segen für eine gute Ernte bittet, ab.

Im Anschluss gab es bei einem Imbiss mit Getränken noch Gelegenheit für Gespräche.