Gottesdienste in der Coronazeit


Gemeinsames Singen und Sprechen von Texten und Gebeten ist mittlerweile mit Masken erlaubt, sofern der Abstand von 2m eingehalten ist. Auch die Emporen können unter bestimmten Bedingungen wieder genutzt werden, so dass weitere es weitere Plätze in der Kirche gibt. Die Dokumentation über die Anwesenheit führen wir weiter.

 

Für Gottesdienste im Freien und Beerdigungen gibt es keine Personenobergrenze mehr. Familienfeiern wie Hochzeiten und Taufen sind wieder einfacher zu feiern. Fragen Sie Ihren Pfarrer.

 

Die Gruppen und Kreise entscheiden selber wie sie sich unter den Hygienevoraussetzungen wieder treffen können.

 

Alle Lockerungen haben zur Bedingung, dass der 2m Abstand bestehen bleibt und die Maske getragen wird. Ziel ist immer der Schutz des Nächsten. Bleiben Sie gesund und Gott behütet.

Regelungen in der Vakatur

In der Zeit der Vakatur hat Pfarrer Hansjörg Wittlinger die Geschäftsführung des Pfarramtes Gaggstatt-Beimbach (Tel. 07954/925840). Die Pfarrstelle bleibt ein Jahr unbesetzt. Die Telefonnummer des Pfarramtes Gaggstatt-Beimbach wird nach Lendsiedel weitergeschaltet. Anfragen per Email erreichen Pfr. Wittlinger auch unter Pfarramt.Gaggstatt-Beimbach@elkw.de.

Bei Trauerfällen wenden Sie sich bitte an Pfarrer Alfred Holbein in Kirchberg/Jagst (07954-323), er koordiniert den Einsatz der Nachbarpfarrer, oder an Frau Renate Gabler (07954-8170) oder an Herrn Rainer Horn (Tel.: 0151-543-71-546 [Mo – Fr] bzw. Tel.: 07954-926255 [Sa – So]).

Anfragen wegen Taufen und Trauungen können Sie an einen der beiden Pfarrer richten; es wird dann besprochen, wer von den Pfarrern im größeren Distrikt die Taufe oder die Trauung hält.


Anleitung zur Hausandacht

Gemeinsam unterwegs im Distrikt

Die Evang. Kirchengemeinden Beimbach, Gaggstatt-Mistlau, Kirchberg an der Jagst und Lendsiedel haben sich in bestimmten Bereichen zu einer inzwischen sehr guten und anerkannten Kooperation entschlossen.

Die Distriktprojekte sind: KIRCHE am ABEND, Männervesper das ökumenisch geführt wird, gemeinsame Konfirmandenarbeit in Gaggstatt und Beimbach, gemeinsame Sekretärin in den drei Pfarrbüros mit einem Dienstauftrag, Distriktgottesdienste und Erwachsenenbildung.

Ein sichtbares Zeichen dieser guten Kooperation ist es, dass sich inzwischen sich der gesamte Distrikt z. B. zum Frauenfrühstück in Kirchberg gerne einladen lässt.

Weitere Informationen zu den einzelnen Projekten und aktuelle Veranstaltungen finden Sie unter den genannten Stichworten.