Andachten

Monatlich neue Impulse, Gedanken und Bilder

von Pfarrern unseres Kirchenbezirkes.

Unsere Andachten und Impulse sollen sein, wie es die drei Bild-Titel ausdrücken:

Hilfestellung  - (Gruppen)Dynamik - fließend Wasser

© Hilfestellung - Anja Brunsmann, medienREHvier.de

© Gruppendynamik - Anja Brunsmann, medienREHvier.de

© Fließend Wasser - Anja Brunsmann, medienREHvier.de

Heimat! – Heimat? – Heimat!

© Komm herein - Helga Brunsmann, medienREHvier.de

Wer seine Heimat verloren hat, der leidet sehr darunter. Wenn er daran nicht zugrunde gehen will, sucht er sich eine „neue“ Heimat. Denn die alte Heimat kommt nicht zurück. Es ist eine Illusion, dass man in die alte Heimat wieder zurückkehren könnte.
Hier können Sie die Andacht lesen und downloaden (267 kB) von Alfred Holbein.
Wenn Sie mit Pfarrer Holbein Kontakt aufnehmen oder ihm schreiben möchten, können Sie dies über:
Evangelisches Pfarramt Kirchberg an der Jagst
Schlossstraße 14 - 74592 Kirchberg an der Jagst
Tel.: 07954 323 - E-Mail: Pfarramt.Kirchberg-Jagstdontospamme@gowaway.elkw.de

"Niemals empfindet man die Hand Gottes kräftiger über sich...

© Marcus Götz

...als wenn man die Jahre seines vergangenen Lebens betrachtet".          (Martin Luther)
Wir werden in dem Martin Luther-Zitat zur Dankbarkeit aufgerufen?
Luther lädt uns hier ein, über unser Leben nachzudenken und Gott dafür zu danken. Die wichtigen und entscheidenden Dinge des Lebens haben wir alle geschenkt bekommen.
Hier können Sie die Andacht lesen und downloaden (327 kB) von Marcus Götz.
Wenn Sie mit Pfarrer Götz Kontakt aufnehmen oder ihm schreiben möchten, können Sie dies über:
Evangelisches Pfarramt Blaufelden
Pfarrgasse 1 - 74572 Blaufelden
Fon: 0 79 53 / 886 13 - eMail: goetz.marcusdontospamme@gowaway.arcor.de
 

„Bittet, so wird Euch gegeben!“

© Marcus Götz

So steht's geschrieben in der Bergpredigt Matthäus 7,7 und auch noch ganz ähnlich an einigen anderen Stellen im Neuen Testament. So haben wir es schon oft gelesen, und so machen uns diese Verse immer wieder Mut. Und so bitten wir unseren himmlischen Vater, und wir bitten ihn um so manches und doch machen wir immer wieder eine ganz andere Erfahrung als die, die wir uns erhofft...
Hier können Sie die Andacht lesen und downloaden (183 kB) von Marcus Götz.
Wenn Sie mit Pfarrer Götz Kontakt aufnehmen oder ihm schreiben möchten, können Sie dies über:
Evangelisches Pfarramt Blaufelden
Pfarrgasse 1 - 74572 Blaufelden
Fon: 0 79 53 / 886 13 - eMail: goetz.marcusdontospamme@gowaway.arcor.de

Jesus lebt, mit ihm auch ich

© Markus Hammer

In den beiden Volkskirchen ist in den nächsten Wochen viel los. Nach dem Osterfest bereiten sich viele jungen Leute aus unseren Orten auf die Konfirmationen und die Erstkommunionen vor. Die jungen Leute bekennen sich dabei ganz bewusst zu ihrem Glauben an den dreieinigen Gott. Und das nicht nur aus guter alter Tradition heraus...
Hier können Sie die Andacht lesen und downloaden (327 kB) von Markus Hammer.
Wenn Sie mit Pfarrer Hammer Kontakt aufnehmen oder ihm schreiben möchten, können Sie dies über:
Evangelisches Pfarramt Hengstfeld
Hauptstr. 98 - 74599 Wallhausen-Hengstfeld
Tel.: 07955 2246 - E-Mail: Pfarramt.Hengstfelddontospamme@gowaway.elkw.de 

Einmal anschieben, bitte!

© Matthias Hammer

Auf dem Weg nach Stuttgart: Wir hatten Fahrgemeinschaften gebildet und unsere Autos auf einem Park&Ride Parkplatz abgestellt. Es war ein guter Tag. Bis der Abend kam. Denn als wir zurückkamen leuchteten uns schwach die Heckscheinwerfer unseres Autos entgegen. Ich hatte das Licht angelassen. Zum ersten Mal. Die Batterie leer. Das Auto startete nicht mehr und ein Starthilfekabel war nicht zur Hand. Mein Bruder hatte die zündende Idee: „Vielleicht können wir es anschieben.“ Gesagt, getan. Wir schoben und rannten dann dem rollenden Auto hinterher.
Hier können Sie die Andacht lesen und downloaden (105 kB) von Matthias Hammer.
Wenn Sie mit Pfarrer Hammer Kontakt aufnehmen oder ihm schreiben möchten, können Sie dies über:
Evang. Pfarramt Rot am See
Hölderlinstraße 2 - 74585 Rot am See
Tel.: 07955 2345 - E-Mail: Pfarramt.Rot-am-Seedontospamme@gowaway.elkw.de
 

Zeig Dich! Nicht Kneifen!

„Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem und es wird alles vollendet werden, was geschrieben ist durch die Propheten von dem Menschensohn“ (Lukasevangelium 18,31)
Obwohl Jesus allen Grund hat, mit großer Angst und Sorge in den letzten Tagen seines Erdenlebens hinauf in die Hauptstadt Jerusalem zu reisen, macht er seiner Jüngerschar Mut...
Hier können Sie die Andacht lesen und downloaden (663 kB) von Hans-Jürgen Nonnenmann.
Wenn Sie mit Schuldekan Nonnenmann Kontakt
aufnehmen oder ihm schreiben möchten, können Sie dies über:
Evang. Schuldekan
Lange Straße 48 - 74564 Crailsheim
Tel.:   07951 6659 - emailschuldekan.crailsheimdontospamme@gowaway.elk-wue.de 

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. Offenb. 21,6

Foto: Dagmar Jahn

Durst – wer ihn erfahren hat, weiß, wie es sich anfühlt, wenn einem Wichtiges fehlt. Es kann einem an Vielem mangeln im Leben, aber nicht an Wasser. Selbst ohne Essen kann ein Mensch länger leben als ohne Wasser: Höchstens drei Tage, sagen Experten...
Hier können Sie die Andacht lesen und downloaden
von Dekan Jahn.
Wenn Sie mit Dekan Siegfried Jahn Kontakt aufnehmen
oder ihm schreiben möchten, können Sie dies über:
Evangelisches Pfarramt Blaufelden
Hauptstraße 11 - 74572 Blaufelden
Tel.: 07953 886-10 - Siegfried.Jahndontospamme@gowaway.elkw.de 

…… - Teil des Geschenkes

Foto: Matthias Peetz

Gerne beschenken wir unsere Freunde, Bekannte, Verwandte, … . Gerne zeigen wir mit unseren Geschenken, auch mit besonders kostbaren Geschenken, wie viel uns der andere, die andere bedeutet. Das erleben und erfahren wir wieder in der Advents- und Weihnachtszeit, und immer auch wieder im kommenden Neuen Jahr.
Hier können Sie die Andacht lesen und downloaden
von Pfarrer Peetz.
Wenn Sie mit Pfarrer Mathias Peetz Kontakt aufnehmen
oder ihm schreiben möchten, können Sie dies über:
Schmalfelden 61 - 74575 Schrozberg
Tel.: 07935 319 - e-Mail: Mathias-Andreas.Peetzdontospamme@gowaway.elkw.de  
 

Herbstdepression – „Heile du mich, Herr…

Foto: Hammer

Es sind die wohl letzten warmen Tage in diesem Jahr, während ich diese Zeilen schreibe. Und während mein Herz lacht juckt meine Nase. Kann das wirklich sein, dass wieder irgendwelche Pollen fliegen? Oder hab ich mir nur auf der Muswiese einen Schnupfen eingefangen? Die Gartenmöbel wollte ich eigentlich aufräumen – stattdessen hat mein Sohn sich die Hängematte geschnappt, wieder aufgehängt und gefragt: „Papa, kommst du mit rein?“...
Hier können Sie die Andacht lesen und downloaden
von Pfarrer Hammer.
Wenn Sie mit Pfarrer Matthias Hammer Kontakt aufnehmen
oder ihm schreiben möchten, können Sie dies über:
Hölderlinstraße 2 - 74585 Rot am See
Tel.: 07955 2345 - e-Mail: Pfarramt.Rot-am-Seedontospamme@gowaway.elkw.de 
 

„Christus wacht mit größerer Sorge über dich, als du selbst.“ (Martin Luther)

© Ahorn im Gegenlicht - Helga Brunsmann, medienREHvier.de

Gehören Sie auch zu den Menschen,
die sich gerne Sorgen machen?
Es gibt ja wirklich genug Gründe dafür!
Im persönlichen Leben und erst recht wenn man auf die Entwicklungen in unserer Welt sieht.
Wie es wohl weiter geht in all den Kriegsgebieten? Und mit der Klimaerwärmung?
Wie werden sich die eigenen Kinder entwickeln in einer Gesellschaft, in der es immer mehr auf eine perfekte Präsentation ankommt? Wie wird es mir wohl im Alter gehen?
Hier können Sie die Andacht lesen und downloaden
von Pfarrerin Hahn.
Wenn Sie mit Pfarrerin Elke Hahn Kontakt aufnehmen
oder ihr schreiben möchten, können Sie dies über:
Oberdorfstraße 18 - 75387 Neubulach-Oberhaugstett
Tel. 07053 - 9682913 (Büro) - e-Mail: Elke.Hahndontospamme@gowaway.elkw.de

Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn - 1. Mose 32,27

Bild: Hermann - Ein Wüstenwadi nahe des Jordan. Heute leider stark verschmutzt.

Jakob war aus Kanaan, seiner Heimat, nach Haran, das heute an der türkisch-syrischen Grenze liegt, geflohen. Er hatte seinen Zwillingsbruder Esau betrogen und so dessen Zorn auf sich gezogen. Nach Jahrzehnten des Exils entschließt er sich in die alte Heimat zurückzukehren. In der Nacht kommt es zu einem Kampf. Wer ringt mit wem? Ein existenzieller Kampf.
Hier können Sie die Andacht lesen und downloaden
von Pfarrer Hermann.
Wenn Sie mit Pfarrer Hermann Kontakt aufnehmen
oder ihm schreiben möchten, können Sie dies über:
Evangelisches Pfarramt Langenburg
Hauptstraße 10 - 74595 Langenburg
Tel.: 07905 230 - eMail: Pfarramt.Langenburgdontospamme@gowaway.elkw.de